Grundrezept
Pastateig Dinkel

Schwierigkeitsgrad: Leicht
Schritt 1

Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und eine kleine Mulde formen. Eier in die Mulde schlagen und gemeinsam mit den restlichen Zutaten zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Durch die Zugabe der Wassermenge kann der Teig beeinflusst werden. Der Teig sollte eine nicht zu weiche Konsistenz haben. In eine Klarsichtfolie einschlagen und 1-2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen.

Schritt 2

Dann den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz dünn auswalken und in die gewünschte Form schneiden. Bei der Verwendung einer Nudelmaschine den Teig in kleinere Stücke teilen und diese mehrmals hintereinander auf die gewünschte Stärke hin ausrollen. Je nach Verwendung die Teigplatten dann in die gewünschte Form (zB Tagliatelle) schneiden.

Zutatenliste
500 g Dinkelmehl
3 Stk. Ei
1 TL Salz
100 ml Wasser
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte direkt aus Italien

Mittel
Schwarze Bandnudeln mit Miesmuscheln
Leicht
Spaghetti con le sardine
Mittel
Ravioli mit Prosciutto-Füllung
Mittel
Ravioli mit Frischkäse-Nuss-Füllung